Zum Seitenanfang

Ein Chromosom mehr – und trotzdem alles im Lot

Wir unterstützen und begleiten Kinder mit Down-Syndrom und ihre Familien

Die Entwicklungschancen von Kindern mit Trisomie21 waren noch nie so gut wie heute.

Am kbo-Kinderzentrum München arbeiten eine Vielzahl von Spezialisten für kindliche Entwicklung eng zusammen. Ihr Ziel ist es, die individuelle Situation der Kinder und ihr Potential gemeinsam einzuschätzen und die Eltern aus unserem Erfahrungsschatz zu beraten.

Im Mittelpunkt steht für uns das Kind als Individuum und seine Familie. In Kenntnis der syndrombedingten Besonderheiten, aber auch des breiten Spektrums, bieten wir eine langfristige Begleitung für Kinder mit Trisomie 21 von 0-18 Jahren in individuellen Abständen an.

So können wir zum richtigen Zeitpunkt auf Entwicklungsaufgaben und Behandlungsmöglichkeiten für das einzelne Kind hinweisen und evtl. zu empfehlende Maßnahmen individuell aufeinander abstimmen.

In unserer Trisomie21-Sprechstunde wird im Arzt-Psychologenteam mit den Eltern eine ausführliche Anamnese erhoben. Das Kind wird körperlich untersucht und es wird eine Entwicklungsdiagnostik durchgeführt. Schwerpunkt hierbei liegt auf körperlichen Auffälligkeiten, kognitiver und sprachlich kommunikativer Entwicklung aber auch Fragen zu Selbständigkeit, sozialer Entwicklung sowie Verhaltens- und Interaktionsbesonderheiten, Förderung in Kindergarten und Schule, Inklusion.

Es besteht optional die Möglichkeit zur mundmotorischen Untersuchung, Beratung durch eine Logopädin und Anleitung in der Montessori-Therapie.

Für die größeren Kinder finden getrennte Arzt und Psychologentermine statt mit der Möglichkeit einer Intelligenzdiagnostik.

Im Team werden die Empfehlungen zu Förderschwerpunkten in der nächsten Zeit erarbeitet und medizinische Empfehlungen entsprechend der AWMF-Leitlinien gegeben (z.B. Empfehlungen zu den über den Kinderarzt durchzuführenden Routineblutentnahmen).

Weiterführende Therapiemöglichkeiten und Beratungsangebote im kbo-Kinderzentrum München

(in Abstimmung mit den extern behandelnden Kinderärzten, Fachärzten, Therapeuten und Fördereinrichtungen):

Medizinisch

  • Genetik
  • Pädaudiologie
  • orthopädietechnische Hilfsmittelsprechstunde
  • sensomotorische Sprechstunde
  • Mundsprechstunde
  • Transitionssprechstunde in die Erwachsenenbetreuung
  • kinder-und jugendpsychiatrische Vorstellung

Psychologisch

  • Ausführliche Termine für Entwicklungsdiagnostik
  • Intelligenzdiagnostik
  • Verhaltensberatung
  • individuelle Beratung auch der Eltern

Sozialdienst

  • Nachteilsausgleich
  • Schwerbehindertenausweis
  • Pflegegeld
  • Landespflegegeld Bayern
  • steuerliche Vorteile
  • Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Einrichtungen und Klärung der Kostenübernahme und des Betreuungsrechts
  • Beratung zu familienentlastenden Einrichtungen

Therapieabteilungen

  • Kurztherapien oder Diagnostiktermine in der Physiotherapie (auch orofaziale Therapie nach dem Castillo Morales®-Konzept, Manuelle Medizin)
  • Ergotherapie (auch sensorische Integration nach Jean Ayres, Fütteranleitung)
  • Montessoritherapie
  • Musiktherapie
  • detaillierte logopädische Diagnostik und Beratung
  • Intensivierte stationäre Behandlung und Beratung (Eltern-Kind-Station oder Kinderstation)

Home Treatment

Beratung und Anleitung im familiären Umfeld des Patienten durch verhaltenstherapeutisch erfahrene SozialpädagogInnen/ HeilpädagogInnen/ MontessoritherapeutInnen

(gefördert von der Robert-Vogel-Stiftung)

Kontakt

Trisomie-Sprechstunde

Dr. med. Tatjana Scheel (Fachärztin für Kinder- u. Jugendmedizin, Therapeutin für das Castillo Morales®-Konzept)

 

Home Treatment

Dr. med. Aynur Damli-Huber (Fachärztin für Kinder- u. Jugendmedizin)

E-Mail: aynur.damli-huber(at)kbo.de

 

Terminvergabe/Sekretariat

Gerda Kneitinger

Telefon 089/ 71009-320

E-Mail: gerda.kneitinger(at)kbo.de