Zum Seitenanfang

Logopädie

Ambulante und stationäre Angebote

Unser Team aus erfahrenen Sprachtherapeutinnen und Sprachtherapeuten bietet Diagnostik und Beratung bei folgenden Störungsbildern an:

  • Sprachentwicklungsstörung
  • Sprachentwicklungsbehinderung (z. B. bei Syndromen)
  • Artikulationsstörung (phonetisch-phonologische Störung)
  • Verbale Entwicklungsdyspraxie
  • Kommunikationsstörung
  • Stottern, Poltern
  • Rhinophonie
  • Stimmstörung
  • Myofunktionelle Störung
  • Schluck- und Fütterstörung
  • Audiogene Sprachentwicklungsstörung (z. B. Kinder mit Hörgeräten oder CI)

Unser stationäres Angebot - intensive Sprachtherapie

Behandlungsschwerpunkte

  • Artikulationstherapie nach VEDiT® bei schweren Artikulationsstörungen (z. B. Verbale Entwicklungsdyspraxie, phonologische Störung)
  • Therapie bei Kommunikationsstörungen mithilfe der Unterstützten Kommunikation (z.B. elektronische Kommunikationsgeräte, Bildkartensysteme, lautsprachunterstützende Gebärden)
  • Hörtraining bei audiogener Sprachentwicklungsstörung 
  • Beratung und enge Einbindung der Begleitpersonen in die therapeutische Arbeit

Zeitrahmen:

In der Regel zweiwöchige stationäre Aufnahme

Vorgehen:

  • Anmeldung
  • Ambulante Diagnostik Logopädie und Pädaudiologie im Vorfeld
  • Aufnahme mit (mindestens) einer Begleitperson
  • Mitaufnahme eines Geschwisterkindes möglich
  • Die Maßnahmen zur intensiven Sprachtherapie erfolgen in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit den anderen Therapieabteilungen sowie den betreuenden Ärzt/-innen und Psycholog/-innen.

Unser ambulantes Angebot

  • Standardisierte Diagnostik unter Berücksichtigung der Gesamtentwicklung
  • Individuelle Beobachtung der kommunikativen Fähigkeiten
  • Ausführliche Beratung und Anleitung bezüglich sprachfördernder Maßnahmen und möglicher Therapieansätze
  • Interdisziplinärer Austausch und Zusammenarbeit

Wie kann ich mich anmelden?

Telefon | 089 71009-394

E-Mail | logopaedie.kiz-hhs(at)kbo.de