Zum Seitenanfang

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie sich für das kbo-Kinderzentrum München interessieren!

Rund 12.000 Kinder und Jugendliche mit Behinderungen, Entwicklungsverzögerungen und chronischen Erkrankungen werden jährlich ambulant in unserem Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) oder stationär in der Fachklinik für Sozialpädiatrie mit 45 Betten behandelt.

Über 300 Experten mit kinder- und jugendärztlichem, psychologischem, therapeutischem, sozialpädagogischem und heilpädagogischem Fachwissen arbeiten hier mit großem Engagement an individuellen Konzepten der Diagnostik und Therapie auf dem Stand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse zusammen. 

Dabei ist unsere oberste Priorität, die Familien in die Planung von Diagnostik und Therapie systematisch einzubeziehen – mit dem Ziel, für unsere betreuten Kinder und Jugendlichen die Integration in die Gesellschaft und damit die Partizipation im Alltagsleben zu erreichen oder aufrecht zu erhalten.

Das Behandlungsspektrum und die Vielzahl der Therapieangebote, die dabei unter einem Dach angeboten werden, sind in Deutschland einzigartig. Durch die steigende Nachfrage wird das Therapieangebot aufgrund neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse stetig erweitert. Die Zusammenarbeit mit der TU München und dem Lehrstuhl für Sozialpädiatrie, dessen Lehrstuhlinhaber der Ärztliche Direktor des kbo-Kinderzentrums gleichzeitig ist, ist dabei von großer Bedeutung.  

Gerne informieren wie Sie hier über unser Diagnostik- und Therapieangebot sowie über das kbo-Kinderzentrum München als Arbeitgeber und freuen uns, Sie bald bei uns im Haus begrüßen zu dürfen!