Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Diagnostik und Therapie  Schwerpunkt Sensomotorik  Labor für Bewegungsanalyse

Was ist eine instrumentelle Ganganalyse?

Die instrumentelle dreidimensionale Ganganalyse ist ein technisches Diagnoseverfahren zur objektiven Dokumentation des menschlichen Gangbildes, welches in den USA bereits seit Jahrzehnten angewandt wird. Im kbo-Kinderzentrum München wird die instrumentelle Ganganalyse als Routineuntersuchung zur Therapieentscheidung und Verlaufskontrolle bei komplexen Gangstörungen sowie zur zielgerichteten Hilfsmittelversorgung eingesetzt. Hierbei rückt das Gehen als die elementare Form der menschlichen Fortbewegung in den Fokus. Indem sie in enger Kooperation zwischen Bewegungswissenschaftlern, Ärzten und Therapeuten zur verbesserten Planung der individuellen Therapiestrategie beiträgt, hilft die Ganganalyse bei der Verbesserung der Mobilität und damit der sozialen Integration.

 

Welche Aufgaben erfüllt die instrumentelle Ganganalyse?

Die instrumentelle Ganganalyse erweitert die subjektive Beurteilung des Gehens durch Ärzte und Physiotherapeuten. Mit dem Auge können Abweichungen des Gangbildes zur Norm nur eingeschränkt wahrgenommen werden. Der Vorteil einer computergestützten drei-dimensionalen Methode ist das exakte Erfassen der nicht sichtbaren Funktionen (Muskelkoordination, Muskelkontraktion, Gelenkbelastungen, etc.). Je nach Fragestellung kommen verschiedene Methoden zum Einsatz, welche das Bewegungs- und Muskelaktivierungsverhalten sowie die Gelenkkräfte beim Gehen untersuchen. Auf diese Weise können Veränderungen zum gesunden Gangbild erkannt und auf deren Ursachen geschlossen werden.

 

Wie läuft eine Ganganalyse ab?

• Aufkleben von reflektierenden Markern an definierten Körperpunkten
• Mehrmaliges Gehen auf einer 8 Meter langen Gehstrecke im Ganglabor
• Klinische Untersuchung des Bewegungsapparates Je nach Fragestellung …
• 3D-Analyse des Gangbildes (VICON infrarot 8-Kamerasystem)
• Messung der Muskelaktivierung (NORAXON Elektromyographie)
• Erhebung der Gelenkbelastungen (AMTI Kraftmessplatten)
• Spezielle Videodiagnostik (Dartfish Videoanalyse)

Dauer: ca. 2 Stunden

Bitte zur Untersuchung mitbringen

• Orthopädische Schuhe, Einlagen
• Orthesen, Rollator, Gehhilfen
• Eng anliegende, kurze Kleidung (z. B. Bikini, Badehose)
• Ggf. Hunger- / Durstlöscher
• Geduld

 

Ganganalyse im kbo-Kinderzentrum München

Ärztliche Leitung Schwerpunkt Sensomotorik

Hr. Martin Jakobeit / Dr. Daniela von Pfeil

 

Telefon: 089 71009-197 (Sekretariat)
E-Mail: Martin.Jakobeit@kbo.de

E-Mail: Daniela.vonPfeil@kbo.de

Telefon: 089 71009-336 Christian Bauer (Labor)
E-Mail: bewegungsanalyse-kinderzentrum@kbo.de

 

Startseite